Luxusghetto als Tourismusmagnet !Satire!

Wie soll man in MV mit dem Problem der Segregation umgehen – der zunehmenden wohnräumlichen Trennung zwischen Arm und Reich? Eine ungewöhnliche Antwort darauf bietet die weltweit agierende New Yorker Marketingagentur „Ghetto DeLuxe“. Ihre Projekte hat die Agentur bereits in den Slums von Palermo, Buenos-Aires und Kalkutta realisiert. Jetzt ist Mecklenburg-Vorpommern dran.
Datum: 11.01.2019
Rubrik: Satire

Satire

Das könnte Sie auch interessieren