Käufer sagt ab: Verkauf des Kreuzfahrtschiffes Global Dream vorerst gescheitert

Auf einer Pressekonferenz am 23. Mai 2022 gab der Insolvenzverwalter der MV-Werften Dr. Christoph Morgen bekannt, dass es bisher keinen Käufer des Kreuzfahrtschiffes Global Dream gibt. Somit steht die Fertigstellung eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt weiter in den Sternen. Sollte sich kein Käufer finden, müsste das zu 70 Prozent fertig gestellte Schiff verschrottet werden.
Datum: 23.05.2022
Rubrik: Wirtschaft

Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren