Nachrichten

Buchtipps

Rubrik: Archiv

1. Literaturnobelpreisträger Kazuo Ishiguro: „Was vom Tage übrig blieb“, Blessing Verlag, Der englische Butler Stevens dient mit Stolz und Würde seinem Herrn, dabei versäumt er das eigentliche Leben und die Liebe. Seine falschen Ideale rauben ihm das Glück. 2. Stephan Orth aus Hamburg: „Couchsurfing in Russland“, Malik Verlag, Stephan Orth bereist über Couchsurfing.com die verschiedensten Orte Russlands und erzählt sehr unterhaltsam von seinen privaten Erlebnissen. Authentischer kann man die Russen nicht kennenlernen! 3. Anatol Regnier, Enkel von Wedekind: „Frank Wedekind. Eine Männertragödie“, btb Verlag, Regniers Biografie ergründet die Ursachen, warum sein Großvater Frank Wedekind so sexwütige Gedichte und Stücke geschrieben hat. Die Theater-Dynastie Wedekind/ Regnier hat viel zu erzählen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wichtiger Schritt für den Ausbau der...

Landkreis erhält Zusage über EFRE-Förderung des Stadtmuseums Parchim [zum Beitrag]

AOK Nordost stiftet Pflegepreis

Musltiple-Sklerose-Gesellschaft gratuliert den Ehrenamtlern [zum Beitrag]

Wie viel Wert ist uns das täglich Brot?

15. Agrarpolitische Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung [zum Beitrag]

Udo´s Freund ohne Dach über dem Kopf

Wohnungsmangel für Flüchtlinge als versteckte Obdachlosigkeit [zum Beitrag]

Bewegungsparcours für die Stadt Lübz

Sparkasse unterstützt ein großes Vorhaben [zum Beitrag]

Plötzlich Winter

Ja wer hätte denn damit rechnen können - Schnee im Januar. Aber Bauer Korl hält seinen Schneeschieber... [zum Beitrag]

Neujahrsempfang in Hagenow

Ein starkes Trio sorgt für die Zukunft in der Stadt [zum Beitrag]

Neue Einsatzwagen für Polizei und...

Innenminister Caffier übergibt moderne Fahrzeuge - Stationen im ganzen Land profitieren [zum Beitrag]

Die Wanderwölfin

700 Kilometer auf Partnersuche [zum Beitrag]

Das könnte Sie Interessieren
Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !